ARCHIV – Februar 2019

EIN ERFOLGREICHES TURNIERWOCHENENDE – ZWEI LANDESMEISTERTITEL FÜR SPEYER

Zwei unserer Speyerer Paare tanzten am vergangenen Wochenende auf der offenen Landesmeisterschaft Rheinland-Pflaz der Lateinamerikanischen Tänze in Mainz-Gonsenheim.

In der Senioren II A Latein-Klasse starteten Matthis und Tina Langhoff, die neben starker Konkurrenz von der Vorrunde ins Finale einzogen. Zufrieden mit ihrer tänzerischen Leistung erreichten sie in der Gesamtwertung den 6. Platz und nur knapp vorbei am Treppchen, den 4. Platz in der Landeswertung.

Hans-Jürgen und Astrid Gallo gingen sowohl in der Senioren II als auch in der Senioren III S Latein-Klasse an den Start. Auch sie hatten mit starken Fremdpaaren zu kämpfen, schafften es aber, in beiden Klassen den Landesmeistertitel für sich zu gewinnen und in der Gesamtwertung jeweils den 3. Platz zu belegen!

Nicht nur auf der Landesmeisterschaft in Mainz-Gonsenheim war der TSC Grün-Gold Speyer e.V. vertreten. In Neumarkt in der Oberpfalz tanzten Daniel und Manuela Xander das Turnier der Senioren III A Standard-Klasse mit. Die beiden wurden von den Wertungsrichtern, neben sechs weiteren Paaren, mit 25 Kreuzen ins Finale geschickt, wo sie aufrgund des „dichten Verkehrs“ mit mehreren Ellenbogen der Mittänzer in Berührung kamen. Dies hatte zur Folge, dass Manuelas Frisur in Mitleidenschaft gezogen wurde, wie Daniel und Manuela Xander berichten. Trotz der widrigen Umstände durften sich die beiden letztendlich über den 2. Platz freuen!

Um ihre neuen Seiten im Tango erstmals auf einem Turnier zu präsentieren, zog es Ulrich und Silke Dahlke nach Köln zum Turnier in Senioren II B Standard-Klasse. Auch sie zogen mit einer vollen Punktzahl an Kreuzen, von der Vorrunde mit insgesamt 15 Startern, neben sechs weiteren Paaren ins Finale ein und ertanzten sich so den 3. Platz!

SPEYERER ERFOLGREICH AUF DER LANDESMEISTERSCHAFT RHEINLAND-PFALZ IN DER HGR C-LATEIN UND DEM WDSF-TURNIER IN BELGIEN

Am Wochenende zog es Hans-Jürgen und Astrid Gallo zum internationalen WDSF-Turnier nach Antwerpen (Belgien), wo sie zunächst in der Senioren III Latein-Klasse gegen 18 weitere Paare an den Start gingen. Sie tanzten sich von der Vorrunde, über zwei Zwischenrunden, ins Finale und belegten schließlich den 6. Platz von 19 Paaren.


In den Standardtänzen traten sie gegen ein starkes und qualitativ hochwertiges Startfeld von insgesamt 54 Paaren an, wie Hans-Jürgen und Astrid Gallo berichten. Knapp vorbei am 13er-Semifinale erreichten sie äußerst zufrieden den 14. Platz!

Auch auf der Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz der Lateinamerikanischen Tänze in Haßloch war der TSC Grün-Gold Speyer e.V. vertreten. Martin Schmidt und Katrin-Jana Pendzialek, Andreas Hoffmann und Jasmin Hänlein sowie Johannes Bohlig und Milena Keller tanzen hier in der Hauptgruppe C-Latein gegen sieben weitere Paare um den Landesmeistertitel. Angefeuert von einem großen Publikum, das die Ränge rund um die Tanzfläche besetzte, schafften es Martin Schmidt und Katrin-Jana Pendzialek neben fünf weiteren Paaren ins Finale. Sie ertanzten sich schließlich den 3. Platz von insgesamt zehn Paaren und erhielten somit die Bronzemedaille!

SPEYERER AUF DER LANDESMEISTERSCHAFT LATEIN IN SACHSEN

Am letzten Sonntag zog es Tina und Matthis Langhoff nach Zwickau zur Offenen Landesmeisterschaft der Senioren II A-Latein Klasse in Sachsen. Gegen ein Startfeld von insgesamt 8 Teilnehmern ertanzten sich die Speyerer den 4. Platz.